Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

30.01.2020 – 11:11

Polizei Hamburg

POL-HH: 200130-3. Vollstreckung eines Durchsuchungsbeschlusses in Hamburg-St. Pauli zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität

Hamburg (ots)

Zeit: 29.01.2020, 16:10 Uhr Ort: Hamburg-St. Pauli, Talstraße

Eine Woche nach der Durchsuchung mehrerer Wohnungen im Rahmen der Bekämpfung reisender südamerikanischer Wohnungseinbrecher haben die Ermittler des Einbruchsdezernats (LKA 19 "Castle") nun noch einen weiteren Durchsuchungsbeschluss vollstreckt.

Die Beamten haben gestern Nachmittag ein Wettbüro in Hamburg St. Pauli durchsucht, welches der 29-jährige ecuadorianische Tatverdächtige (siehe hierzu PM 200122-2.) offenbar als Treffpunkt und Anbahnungsort für seine kriminellen Geschäfte nutzte. Da Erkenntnisse vorlagen, dass der Ecuadorianer mutmaßliches Stehlgut in dem Wettbüro lagern könnte, war von der Staatsanwaltschaft Hamburg ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt worden.

Neben dem unverdächtigen Geschäftsführer des Wettbüros trafen die Polizisten sechs unbeteiligte Gäste vor Ort an.

Bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten fanden die Beamten ein offenbar gestohlenes Mobiltelefon sowie bislang nicht zuordenbare Papiere auf.

Die Ermittlungen, insbesondere die Zuordnung der sichergestellten Gegenstände, dauern an.

Ka.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Hamburg
Weitere Meldungen aus Hamburg