Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

19.09.2019 – 14:07

Polizei Hamburg

POL-HH: 190919-2. Eine Festnahme nach Fahrzeugbrand in Hamburg-Niendorf

Hamburg (ots)

Tatzeit:	18.09.2019, 22:20 Uhr
Tatort:	Hamburg-Niendorf, Wendlohstraße 

Nachdem eine Zeugin einen brennenden Pkw gemeldet hatte, konnten Beamte einen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen.

Den bisherigen Ermittlungsergebnissen zufolge bemerkte eine Zeugin in der Wendlohstraße Feuer auf der Rückbank eines Pkw Renault. Zeitgleich konnte Sie einen Mann beobachten, der sich zunächst dem Fahrzeug näherte. Nachdem sie ihn daraufhin angesprochen hatte, entfernte dieser sich zunächst wieder.

Im Rahmen der daraufhin durchgeführten Fahndung wurde ein 18-jähriger Deutscher angehalten und überprüft. Er wies stark verschmutzte Hände auf und führte unter anderem mehrere Feuerzeuge und einen Fahrzeugschein bei sich.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der Fahrzeugschein aus einem offenbar zuvor aufgebrochenen Pkw VW Golf entwendet worden war.

Der 18-Jährige wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Lew.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Finn Lewin
Telefon: 040/4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg