Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

03.07.2019 – 12:41

Polizei Hamburg

POL-HH: 190703-3. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer in Hamburg-Neuenfelde

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 03.07.2019, 06:10 Uhr Unfallort: Hamburg-Neuenfelde, Neuenfelder Hauptdeich/Neuenfelder Damm

Bei einem Verkehrsunfall in Neuenfelde ist heute Morgen ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte ein 34-jähriger Mann mit seinem Opel Astra vom Neuenfelder Damm nach links in den Neuenfelder Hauptdeich abbiegen. Dort herrschte stockender Verkehr und der Fahrer eines in Richtung Finkenwerder fahrenden Pkw ermöglichte dem 34-Jährigen durch Freihalten der Kreuzung die Einfahrt.

Beim weiteren Abbiegevorgang kam es dann zur Kollision mit dem Motorradfahrer (58), der den Neuenfelder Hauptdeich mit seiner BMW R1250RT in Richtung Finkenwerder befuhr. Der Motorradfahrer hatte den stockenden Verkehr zuvor trotz unklarer Verkehrslage über eine Sperrlinie und eine Sperrfläche überholt.

Der Motorradfahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt. Er erlitt einen Beckenbruch, zu dessen Behandlung er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert wurde. Lebensgefahr besteht nicht.

An seinem Motorrad entstand Sachschaden. Das Krad wurde sichergestellt und zum Verwahrplatz der Polizei transportiert.

Der Fahrer des Opel blieb unverletzt, stand aber deutlich unter dem Eindruck des Geschehens. Bedingt durch den Sachschaden war sein Fahrzeug nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste der Neuenfelder Hauptdeich in der Zeit von 06:40 Uhr bis 07:10 Uhr voll gesperrt werden. Danach wurde der Verkehr blockweise an der Unfallstelle vorbei geführt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Nach Abschluss der Unfallaufnahme und der Reinigungsarbeiten wurde der Neuenfelder Hauptdeich um 08:12 Uhr wieder freigegeben.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell