Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

23.05.2019 – 13:11

Polizei Hamburg

POL-HH: 190523-3. Razzia zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs in Hamburg-Harburg

Hamburg (ots)

Zeit: 22.05.2019, 19:33 - 21:24 Uhr Ort: Hamburg-Harburg, Lasallestraße

Die Fachdienststelle für Wohnungseinbruchdiebstahl (LKA 19) hat gestern Abend erneut eine Razzia in einem Lokal in Hamburg-Harburg durchgeführt und hierbei insgesamt acht Gäste sowie die Angestellte des Lokals überprüft.

Den Ermittlern lagen Hinweise vor, dass die Gaststätte als Treffpunkt und Rückzugsort von Einbrechern und deren Kontaktpersonen genutzt wird. Vor diesem Hintergrund führten die Beamten gemeinsam mit weiteren Dienststellen Mittwochabend eine Razzia durch.

In dem Lokal wurden neben der Angestellten acht männliche Gäste im Alter zwischen 23 und 42 angetroffen und überprüft. Bei allen überprüften Personen handelt es sich um albanische Staatsangehörige, von denen sich sieben illegal im Bundesgebiet aufhalten sollen. Bei dem achten Mann stellten die Polizisten neun Tränen Kokain sicher. Alle acht Männer wurden vorläufig festgenommen.

Zudem stellten die Polizisten zwei Urkundenfälschungen fest.

Sieben Männer wurden der Ausländerbehörde überstellt, einer dem Drogendezernat (LKA 68). Mangels Haftgründen wurde er jedoch nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Das Einbruchsdezernat wird auch in Zukunft Maßnahmen durchführen, um den Wohnungseinbruch zu bekämpfen und potentielle Täter zu identifizieren.

Ka.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell