Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

10.04.2019 – 11:26

Polizei Hamburg

POL-HH: 190410-2. Zuführung eines "falschen Wasserwerkers" nach Trickbetrug und Diebstahl in Hamburg-St. Georg

Hamburg (ots)

Tatzeit: 09.04.2019, 17:10 Uhr Tatort: Hamburg-St. Georg, Alexanderstraße

Polizeibeamte haben gestern Nachmittag einen 41-jährigen Deutschen vorläufig festgenommen, nachdem er sich als Wasserwerker ausgegeben und einen Trickbetrug und Diebstahl begangen hatte. Der Kriminaldauerdienst (LKA 26) übernahm die Ermittlungen und führte den Mann dem Haftrichter zu.

Der Täter klingelte an der Wohnungstür der 58-Jährigen und stellte sich ihr als Wasserwerker vor, woraufhin sie den Mann in ihre Wohnung ließ.

Nachdem der 41-Jährige angeboten hatte, dass die Geschädigte gegen Zahlung eines einmaligen Geldbetrages von allen zukünftig anfallenden Wasserkosten befreit werden könne, übergab diese dem Täter eine Anzahlung von 100 Euro.

Eine aufmerksame Nachbarin witterte den Betrug und sperrte den mutmaßlichen Täter im Treppenhaus ein, bis die von ihr alarmierten Polizeibeamten eintrafen. Nachdem der Mann sich zunächst noch einmal losriss und flüchtete, holten die Beamten ihn ein und nahmen ihn vorläufig fest.

Bei der Durchsuchung des Mannes wurde neben dem von der Geschädigten übergebenen Geldbetrag auch ihr Portemonnaie aufgefunden, welches er offensichtlich in der Wohnung gestohlen hatte.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Täter dem Haftrichter zugeführt.

Das zuständige Landeskriminalamt 433 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Ka.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Nina Kaluza
Telefon: +49 40 4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell