PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

07.04.2019 – 12:03

Polizei Hamburg

POL-HH: 190407-3. Zwei Zuführungen nach Taschendiebstahl in Hamburg-Langenhorn

Hamburg (ots)

Tatzeit: 05.04.2019, 18:50 Uhr Tatort: Hamburg-Langenhorn, Krohnstieg

Beamte des Polizeikommissariats 34 haben Freitagabend zwei Algerier (25 / 31) vorläufig festgenommen. Die Männer stehen im Verdacht, gemeinschaftlich eine 80-Jährige bestohlen zu haben. Das zuständige Landeskriminalamt (LKA 141) für die Region Nord hat die Ermittlungen übernommen.

Ein Ladendetektiv (53) beobachtete einen der Männer, den 31-Jährigen, als dieser einer 80-jährigen Frau das Portemonnaie aus der Manteltasche zog. Der zweite Mann (25) sicherte währenddessen die Tat des 31-Jährigen ab.

Der Ladendetektiv hielt die beiden Tatverdächtigen auf und übergab diese der zuvor verständigten Polizei. Die Männer wurden vorläufig festgenommen und zur weiteren Bearbeitung an den Kriminaldauerdienst (LKA 26) übergeben.

Neben dem entwendeten Portemonnaie wurde beim 31-Jährigen ein Messer aufgefunden und sichergestellt.

Nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Abschluss der ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden sie der Untersuchungshaftanstalt Hamburg zugeführt.

Ri.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: daniel.ritterskamp@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hamburg
Weitere Storys aus Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg