PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

07.04.2019 – 12:02

Polizei Hamburg

POL-HH: 190407-2. Zeugenaufruf nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Neugraben

Hamburg (ots)

Tatzeit: 06.04.2019, 04:10 Uhr Tatort: Hamburg-Neugraben, Lupinenacker

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der am Samstag in den frühen Morgenstunden ein versuchtes Sexualdelikt zum Nachteil einer 19-Jährigen begangen haben soll. Das Fachkommissariat für Sexualdelikte (LKA 42) hat die Ermittlungen übernommen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befand sich die Geschädigte auf dem Heimweg und benutzte dafür einen Fußweg hinter der Häuserreihe Lupinenacker in Richtung der Straße Haferacker.

Plötzlich wurde die Frau von hinten gepackt und von einem unbekannten Mann in Richtung einer Hecke gezerrt. Hier habe er sie auf den Boden gestoßen und versucht, sexuelle Handlungen an der 19-Jährigen vorzunehmen.

Aufgrund der gezeigten Gegenwehr und zweier unbeteiligter Passanten, die in Sichtweite zu sehen gewesen seien, ließ der Täter von der jungen Frau ab und flüchtete in Richtung Neugrabener Bahnhofsstraße.

Die Frau wurde dabei leicht verletzt.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

   - männlich
   - 30 - 50 Jahre alt
   - 170 - 180 cm groß
   - schlank
   - graue Bartstoppeln

bekleidet mit

   -	dunkler Kapuzenpullover -	dunkle Jeanshose -	dunkle Sportschuhen

Die Ermittler des Landeskriminalamts 42 bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder die Tat beobachtet haben, sich unter der Hinweisnummer 040/4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Ri.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: daniel.ritterskamp@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hamburg
Weitere Storys aus Hamburg