Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

17.03.2019 – 12:00

Polizei Hamburg

POL-HH: 190317-3. Vorläufige Festnahme nach Bedrohung in Hamburg-Billstedt

Hamburg (ots)

Zeit: 15.03.2019, 23:35 Uhr Ort: Hamburg-Billstedt, Kaltenbergen

Beamte des Polizeikommissariats 42 nahmen Freitagnacht einen 28-jährigen Deutschen vorläufig fest, fanden eine Marihuana Plantage und stellten mehrere Messer sicher. Das Landeskriminalamt (LKA163) übernahm die weiteren Ermittlungen.

Beamte des Polizeikommissariats 42 wurden zu einem Einsatz gerufen, bei dem ein 28-Jähriger randalierte und seine in derselben Wohnung lebende Mutter bedrohte. Der Mann wiedersetzte sich den Maßnahmen der Polizei, konnte aber überwältigt und vorläufig festgenommen werden.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten insgesamt fünf Messer (ein Butterflymesser, zwei Jagdmesser und zwei Wurfmesser), die er bei sich trug. In der Wohnung des Mannes wurde darüber hinaus eine Marihuana-Plantage mit diversem Zubehör aufgefunden und sichergestellt.

Der Mann wurde aufgrund seines psychisch auffälligen Verhaltens einem Amtsarzt vorgestellt, der ihn in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses einwies.

Die Ermittlungen dauern an.

Ri.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: daniel.ritterskamp@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell