Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

19.02.2019 – 15:06

Polizei Hamburg

POL-HH: 190219-7. Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kind in Hamburg-Hausbruch

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 19.02.2019, 07:35 Uhr Unfallort: Hamburg-Hausbruch, Neuwiedenthaler Straße

Bei einem Verkehrsunfall ist heute Morgen ein 13-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd (VD 4) übernahm die Ermittlungen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 42-Jähriger mit seinem Pkw VW Polo die Neuwiedenthaler Straße in Richtung Waltershofer Straße, als plötzlich der 13-Jährige in Höhe Hausnummer 40 mit seinem Fahrrad die Fahrbahn überquerte, ohne auf den Fließverkehr zu achten.

Es kam zu einer Kollision, wodurch der 13-Jährige auf die Fahrbahn stürzte und schwer verletzt wurde (Hautabschürfungen und Beckenschmerzen).

Nach Erstversorgung am Unfallort wurde der 13-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert und zur Beobachtung stationär aufgenommen.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell