Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CUX: Illegale Müllentsorgung

Cuxhaven (ots) - In dem Zeitraum vom 23.12.2018 bis zum 09.01.2019 haben Unbekannte eine erhebliche Menge an ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

11.01.2019 – 15:07

Polizei Hamburg

POL-HH: 190111-5. Nach Überfall auf Elektronik-Markt: letzter Tatverdächtiger ermittelt

Hamburg (ots)

Tatzeit: 30.12.2017, 19:09 Uhr Tatort: Hamburg-Wandsbek, Wandsbeker Zollstraße

Nachdem es im Dezember 2017 zu einem Überfall auf einen Elektronikmarkt gekommen war, ist nun auch der letzte Täter identifiziert und verhaftet (siehe auch Pressemitteilungen 181214-5., 181112-1., 180219-5. und 180101-3.).

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen kamen die Beamten des zuständigen Raubdezernats (LKA 154) nun auch auf die Spur des letzten Täters der Öffentlichkeitsfahndung vom 11.12.2018. Es handelt sich bei ihm um einen 23-jährigen Deutschen.

Aufgrund der Ermittlungsergebnisse erwirkte die Staatsanwaltschaft beim zuständigen Ermittlungsrichter bereits einen Haftbefehl.

Zielfahnder haben den Mann gestern an seiner Wohnanschrift in Winsen/Luhe angetroffen und verhaftet. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung stellten die Ermittler Beweismittel sicher.

Die am 11.12.2018 begonnene Öffentlichkeitsfahndung ist damit erledigt.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg