Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

12.12.2018 – 10:05

Polizei Hamburg

POL-HH: 181212-3. Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht in Hamburg-Borgfelde

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 10.12.2018, 07:25 Uhr Unfallort: Hamburg-Borgfelde, Ausschläger Weg/Wendenstraße

Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen ist eine 50-jährige, blinde Fußgängerin leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher entfernte sich mit seinem Pkw unerlaubt vom Unfallort. Der Verkehrsunfalldienst Süd (VD 4) übernahm die Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die 50-jährige Fußgängerin ist blind und nutzt beim Gehen einen Blindenstock. Sie überquerte die Fußgängerfurt Wendenstraße am Ausschläger Weg und wurde dort von einem Pkw erfasst. Sie stürzte zu Boden und zog sich Verletzungen an Hüfte und Hand zu.

Die Fußgängerin hörte, wie ein Zeuge offenbar den Verursacher anschrie.

Sowohl der Verursacher als auch der Zeuge setzten sodann ihre Wege fort, ohne sich bei der verletzten Fußgängerin gemeldet zu haben.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-54961 beim Verkehrsunfalldienst Süd oder einer Polizeidienststelle zu melden.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg