Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

07.12.2018 – 16:46

Polizei Hamburg

POL-HH: 181207-4. Zeugenaufruf nach tätlichem Angriff in Hamburg-Wandsbek

Hamburg (ots)

Tatzeit: 17.11.2018, vormittags Tatort: Hamburg-Wandsbek, Wandsbeker Marktstraße

Die Polizei Hamburg sucht Zeugen, die am 17.11.2018, die Uhrzeit ist nicht genau bekannt, im Bereich der Wandsbeker Marktstraße gesehen haben, wie eine Seniorin (80) auf die Straße gestoßen wurde.

Nach bisherigen Ermittlungen war die 80-jährige Seniorin auf dem Weg vom Wandsbek Quarree in Richtung ZOB Wandsbek. Sie stand an der dortigen Fußgängerampel und wartete auf Grünlicht. Ein unbekannter Täter oder eine unbekannte Täterin stieß die Seniorin auf die Straße. Bei dem Sturz verletzte sich die Frau schwer.

Der oder die Täter/-in konnte in unbekannte Richtung flüchten. Passanten halfen der Seniorin auf die Beine. Weitere Hilfe lehnte Sie jedoch ab.

Der Vorfall wurde nicht bei der Polizei angezeigt. Die Hintergründe zu der Tat sind derzeit nicht bekannt.

Die Seniorin musste aufgrund ihrer Verletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen werden und verstarb wenige Tage später. Ein Zusammenhang zwischen der Tätlichkeit und dem später eingetretenen Tod ist wahrscheinlich.

Das für Todesermittlungen zuständige Landeskriminalamt 414 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die Angaben zu dem oder der Täter/in machen können oder Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 040/ 4286-56789 zu melden.

Ri.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: daniel.ritterskamp@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung