Polizei Hamburg

POL-HH: 181205-3. Schwerer Verkehrsunfall in Hamburg-Blankenese

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 05.12.2018, 00:55 Uhr Unfallort: Hamburg-Blankenese, Grotiusweg

Bei einem Verkehrsunfall ist heute Morgen ein 29-Jähriger schwer verletzt worden. Die weiteren Ermittlungen führt der Unfalldienst der Verkehrsdirektion 2.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr der 29-Jährige mit seinem Audi A4 den Tinsdaler Kirchenweg in Richtung Grotiusweg. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Pkw in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte im Anschluss gegen einen Baum. Der 29-jährige Fahrzeugführer wurde durch die Kollision schwer verletzt. Er wurde nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Lebensgefahr besteht nicht.

Gegen den Fahrer besteht der Verdacht, dass er zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet.

Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt, da technische Mängel nicht ausgeschlossen wurden.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: