Polizei Hamburg

POL-HH: 181030-5. Polizeihund stellt Einbrecher in einem Lokal in Hamburg-Sternschanze

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.10.2018, 01:14 Uhr Tatort: Hamburg-Sternschanze, Bartelsstraße

Polizeihund "Buk" stellte vergangene Nacht zwei Albaner (21, 23) während eines Einbruchs in ein Lokal. Sie wurden von den Polizeibeamten vorläufig festgenommen und einem Haftrichter zugeführt. Der Kriminaldauerdienst (LKA 26) übernahm die Ermittlungen.

Nach einer Alarmauslösung in einem Lokal in der Bartelsstraße stellten die eingesetzten Beamten des Polizeikommissariats 16 fest, dass eine Tür aufgebrochen worden war. Außerdem hörten sie Geräusche aus den Räumlichkeiten und umstellten sodann das Gebäude.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Lokals durch einen Diensthundeführer mit Polizeihund "Buk" wurden die zwei Tatverdächtigen angetroffen und vorläufig festgenommen.

Bei den Tatverdächtigen fanden die Beamten ein Messer sowie Aufbruchswerkzeug und stellten die Gegenstände als Beweismittel sicher.

Der 23-Jährige war zudem wegen des illegalen Aufenthaltes zur Festnahme ausgeschrieben.

Beide Männer wurden erkennungsdienstlich behandelt und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Haftrichter zugeführt.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: