Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-MS: Über Eisplatte geschleudert und überschlagen - Autofahrer auf der A 1 schwer verletzt

Münster (ots) - Auf der Autobahn 1 Richtung Osnabrück sind zwischen dem Kreuz Münster-Süd und Münster-Nord ...

08.10.2018 – 12:51

Polizei Hamburg

POL-HH: 181008-2. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind in Hamburg-Kirchwerder

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 07.10.2018, 17:43 Uhr Unfallort: Hamburg-Bergedorf, Kirchwerder Elbdeich

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag ein dreijähriger Junge schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) übernahm die Ermittlungen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr eine 76-Jährige mit ihrem Pkw Opel Corsa den Kirchwerder Elbdeich aus Richtung Howerbrack kommend in Richtung Zollenspieker.

Zeitgleich überquerte ein 43-Jähriger Fußgänger mit seinem dreijährigen Kind an dessen Hand den Kirchwerder Elbdeich in Richtung Elbe und hatte den dortigen Deich bereits betreten, als sich das Kind unvermittelt los riss und zurück auf die Fahrbahn lief, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten.

Die 76-jährige Fahrerin des Opels leitete eine Notbremsung ein, konnte die Kollision jedoch nicht mehr verhindern.

Dabei wurde das Kind vom Pkw erfasst und stürzte zu Boden.

Das Kind erlitt Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo es stationär aufgenommen wurde. Es besteht keine Lebensgefahr.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg