Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

31.05.2018 – 12:56

Polizei Hamburg

POL-HH: 180531-5. Schwerpunkteinsatz zur Erhöhung der Verkehrssicherheit

Hamburg (ots)

Zeit: 30.05.07:30 Uhr - 13:30 Uhr Ort: Hamburg-Marienthal, Rennbahnstraße

Beamte der Verkehrsstaffeln VD 3, VD 4 und der Akademie der Polizei führten gestern einen Schwerpunkteinsatz zur Erhöhung der Verkehrssicherheit durch.

Zielrichtung des Schwerpunkteinsatzes waren Alkohol- und Drogenkontrollen.

Bei dem Einsatz wurden durch die eingesetzten Beamten insgesamt 60 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert.

Es kam u.a. zu folgenden Verstöße:

   -	1x Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis -	1x Verstoß gegen das 
Kraftfahrzeugsteuergesetz -	1x Trunkenheit im Straßenverkehr (1,92 
Promille) -	2x Fahren unter Drogeneinfluss -	8x Verstöße im 
Zusammenhang mit der Handynutzung am Steuer -	5x Verstöße gegen die 
Anschnallpflicht 

Bei der gestrigen Kontrolle waren insgesamt 87 Beamte eingesetzt.

Die Hamburger Polizei wird auch weiterhin Verkehrskontrollen mit unterschiedlichen Schwerpunkten durchführen, um die Sicherheit auf Hamburgs Straße zu erhöhen.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung