Polizei Hamburg

POL-HH: 180529-1. Eilmeldung: Vollstreckungsmaßnahmen der Soko "Schwarzer Block" im europäischen Ausland - erste Informationen

Hamburg (ots) - -Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hamburg und der Polizei Hamburg-

Zeit: 29.05.2018, etwa 06:00 Uhr Ort: Italien, Spanien, Frankreich, Schweiz

Seit den frühen Morgenstunden führen die Ermittler der Soko "Schwarzer Block", unterstützt durch zahlreiche Polizeidienststellen sowie Eurojust mit Sitz in Den Haag, in vier europäischen Ländern Vollstreckungsmaßnahmen durch. Es geht insbesondere um die Vollstreckung von Durchsuchungsbeschlüssen, unter anderem zum Tatkomplex Elbchaussee. In Frankreich fahnden die Ermittler darüber hinaus nach einem männlichen Tatverdächtigen des Elbchaussee-Komplexes, für den die Staatsanwaltschaft Hamburg einen EU-Haftbefehl erwirkt hat.

Mit diesen Maßnahmen gelangen umfangreiche, unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Hamburg geführte Ermittlungen in eine offene Phase.

Die Maßnahmen dauern derzeit noch an. Weitere Informationen werden im Laufe des Tages bekannt gegeben.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: