Polizei Hamburg

POL-HH: 7. Ergänzung: Tötungsdelikt in Hamburg-Neustadt (siehe auch Pressemitteilung 180412-5.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 12.04.2018 Tatort: Hamburg-Neustadt, Jungfernstieg

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 33-Jährigen aus Niger.

Der Mann hat nach der Tat selbst den Notruf gewählt. Er wurde von den alarmierten Kräften des Polizeikommissariats 14 auf dem Jungenfernstieg vor einem Geldinstitut vorläufig festgenommen.

Die Geschädigte wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert. Dort erlag sie ihren Verletzungen.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: