Polizei Hamburg

POL-HH: 180116-8. Zeugenaufruf nach Raubüberfall auf 46-Jährige in Hamburg-Billstedt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 11.01.2018, 19:25 Uhr Tatort: Hamburg-Billstedt, Öjendorfer Weg

Die Polizei Hamburg fahndet nach mehreren unbekannten Tätern, die bereits vor einer Woche eine 46-jährige Frau in Hamburg-Billstedt überfallen und beraubt haben. Das für die Region zuständige Raubdezernat des Landeskriminalamts (LKA 164) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die 46-Jährige befand sich mit einer Freundin auf dem Heimweg, als sich eine Gruppe von mehreren Personen, mutmaßlich Jugendlichen bzw. Heranwachsenden von hinten näherte. Als die Gruppe an den Frauen vorbeiging, griff eine Person aus dieser Gruppe die 46-Jährige unvermittelt an und schlug ihr mit einer Faust ins Gesicht, woraufhin die Frau zu Boden ging. Dabei versuchte der unbekannte Täter, den von ihr mitgeführten Rucksack zu entreißen, den sie zunächst noch festhalten konnte. Erst nachdem weiter auf die Frau eingeschlagen und auch eingetreten wurde, ließ sie schließlich ihren Rucksack los, in dem sich ein kleiner Geldbetrag und ein Schlüsselbund befand. Die Gruppe flüchtete daraufhin.

Die 46-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Sofortfahndungsmaßnahmen und die bisherigen Ermittlungen des Raubdezernates führten nicht zur Festnahme der Täter.

Die unbekannten Täter können nicht weiter beschrieben werden. Im Rahmen der Vernehmungen konnte lediglich konkretisiert werden, dass eine Person aus der Tätergruppe dunkelhäutig gewesen ist.

Zeugen, die Hinweise zur Identifizierung der Täter geben können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

Wun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: