Polizei Hamburg

POL-HH: 180112-5. Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Fußgänger in Hamburg-Ottensen

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 11.01.2018, 17:05 Uhr Unfallort: Hamburg-Ottensen, Hohenzollernring

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag ein 87-jähriger Fußgänger lebensgefährlich verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst West (VD 2) übernahm die Ermittlungen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 45-Jähriger mit seinem Mercedes GLA 180 den rechten von drei Fahrstreifen des Hohenzollernrings in Richtung Bülowstraße, als in Höhe Hausnummer 62 unvermittelt der 87-jährige Fußgänger die Fahrbahn betrat, um diese zu überqueren.

Es kam zu einem Zusammenstoß, wodurch der 87-Jährige lebensgefährlich verletzt wurde.

Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Es besteht derzeit noch Lebensgefahr.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Fließverkehr im Hohenzollernring in Fahrtrichtung Elbchaussee örtlich abgeleitet.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: