Polizei Hamburg

POL-HH: 171229-5. Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts in Hamburg-Wellingsbüttel

Hamburg (ots) - Zeit: 29.12.2017, 13:22 Uhr Ort: Hamburg-Wellingsbüttel, Saseler Chaussee

Beamte des Polizeikommissariats 35 haben heute einen schwer verletzten 72-Jährigen in seinem Haus in Hamburg-Wellingsbüttel aufgefunden. Die Mordkommission (LKA 41) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hat der 72-Jährige eine Messerstichverletzung erlitten. Er wurde in ein Krankenhaus transportiert. Eine ebenfalls im Haus angetroffene 62-jährige Deutsche wurde vorläufig festgenommen.

Derzeit befinden sich Beamte des LKA 41 im Haus des Geschädigten.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: