Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

13.11.2017 – 14:31

Polizei Hamburg

POL-HH: 171113-5. Zeugenaufruf nach Tankstellenüberfall in Hamburg-Horn

Hamburg (ots)

Tatzeit: 13.11.2017, 00:47 Uhr Tatort: Hamburg-Horn, Horner Landstraße

Die Polizei Hamburg fahndet nach zwei bislang unbekannten Tätern, die in der vergangenen Nacht eine Tankstelle überfallen und dabei Bargeld erbeutet haben. Das zuständige Raubdezernat (LKA 164) führt die weiteren Ermittlungen.

Zwei maskierte Täter betraten gemeinsam das Tankstellengebäude. Während einer der Täter im weiteren Verlauf offensichtlich Schmiere stand, bedrohte der zweite Täter den 34-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der 34-Jährige daraufhin insgesamt 120 Euro übergeben hatte, flüchteten die Täter in Richtung Billstedter Hauptstraße.

Bei den mit elf Funkstreifenwagen durchgeführten Fahndungsmaßnahmen konnten die Täter nicht mehr angetroffen werden. Diese können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1:

   -männlich -1,60 m bis 1,70 m -schlanke Figur -trug eine schwarze 
Jacke mit schwarzem Fellkragen sowie eine schwarze Hose und schwarze 
Turnschuhe -führte eine Schusswaffe mit sich 

Täter 2:

   -männlich -1,60 m bis 1,70 m -schlanke Figur -trug eine graue 
Kapuzenjacke, einen schwarzen Kapuzenpullover und eine blaue 
Jeanshose 

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können oder die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder einer Polizeidienststelle zu melden.

Abb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung