Polizei Hamburg

POL-HH: 171004-2. Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall - Fußgängerin schwer verletzt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 28.09.2017, 11:00 Uhr Unfallort: Hamburg-Horn, Rennbahnstraße

Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Horn ist bereits am 28.09.2017 eine Fußgängerin (16) schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die 16-Jährige wollte die Fahrbahn der Rennbahnstraße in Höhe der dortigen Jugendherberge überqueren. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen trat die junge Frau unvermittelt auf die Fahrbahn. Hierbei wurde sie von dem in Richtung Wandsbek fahrenden Smart erfasst, stürzte zu Boden und verletzte sich schwer.

Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde die Fußgängerin in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Lebensgefahr bestand nicht.

Die 44-jährige Smart-Fahrerin erlitt einen Schock. Sie wurde ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert und ist nach ambulanter Behandlung wieder entlassen worden.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Zusammenstoß beobachtet haben, sich unter Tel. 4286-54961 zu melden.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: