Polizei Hamburg

POL-HH: 170926-5 Festnahme und Zuführung nach Diebstahl einer Handtasche in Hamburg-St.Georg

Hamburg (ots) - Tatzeit: 26.09.2017, 08:25 Uhr Tatort: Hamburg-St.Georg, Hansaplatz

Beamte des Polizeikommissariates 11 haben heute Morgen einen 23-jährigen Bulgaren vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, einer 17-jährigen Frau eine Handtasche entwendet zu haben. Das für die Region Mitte zuständige Landeskriminalamt 116 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die 17-Jährige fuhr zur Tatzeit mit ihrem Fahrrad über den Hansaplatz, als der Tatverdächtige von hinten an das Fahrrad herantrat, die im Fahrradkorb liegende Handtasche der Frau entwendete und flüchtete.

Die 17-Jährige bemerkte den Diebstahl und verfolgte daraufhin mit einem 29-jährigen Zeugen den Tatverdächtigen. Beide konnten ihn wenig später stellen und bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizeibeamten festhalten.

Die Handtasche, die der Tatverdächtige auf seiner Flucht weggeworfen hatte, konnte der 17-Jährigen wieder ausgehändigt werden.

Der Bulgare wurde einem Haftrichter zugeführt.

Wun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: