Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

03.09.2017 – 14:30

Polizei Hamburg

POL-HH: 170903-6. Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 02.09.2017, 17:25 Uhr Unfallort: Hamburg-St. Georg, Steindamm/Stiftstraße

Am gestrigen Tag ist ein 28-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-St.Georg schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Innenstadt/West hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 37-jähriger Fahrer mit seinem Mercedes den Steindamm in Richtung stadtauswärts. Im Einmündungsbereich Steindamm/Stiftstraße musste der 37-Jährige sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Der Fahrer (22) des dahinter befindlichen PKW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit seinem VW auf den haltenden Mercedes hinten auf.

Nach dem Zusammenstoß fuhr der VW kurz weiter, kollidierte mit einer Ampel und erfasste einen dort wartenden Fußgänger. Der 28-jährige Fußgänger wurde schwer verletzt und erlitt mehrere Frakturen.

Der Mann wurde unter Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus transportiert. Nach Auskunft der Ärzte besteht keine Lebensgefahr.

Der VW-Fahrer und seine Beifahrerin (17) wurden bei dem Unfall leicht verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Verkehrsunfalldienst übernahm, unter Hinzuziehung eines Sachverständigen, die weiteren Ermittlungen.

Der Steindamm wurde für die Zeit der Verkehrsunfallaufnahme in Richtung stadtauswärts gesperrt.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell