Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

03.09.2017 – 12:05

Polizei Hamburg

POL-HH: 170903-4. Einsatz der "Task-Force" -Festnahme eines mutmaßlichen Dealers

Hamburg (ots)

Tatzeit: Samstag, 02.09.2017, 05:30 Uhr bis Sonntag, 24.01.2017, 01:00 Uhr

Tatort: Hamburger Stadtgebiet

Im Rahmen eines erneuten Einsatzes der Task-Force zur Bekämpfung der öffentlich wahrnehmbaren Drogenkriminalität haben Polizeibeamte 80 Personen überprüft und gegen 28 Personen Aufenthaltsverbote erteilt.

Der 18-jährige Tatverdächtige wurde im Rahmen einer Identitätsfeststellung angehalten und überprüft. Da er sich den Beamten gegenüber nicht ausweisen konnte, wurde er von den eingesetzten Polizisten nach Ausweispapieren durchsucht.

Dabei entdeckten die Beamten in der Hosentasche 42 verkaufsfertige Kokainbeutelchen. Bei der weiteren Durchsuchung am Polizeikommissariat 11 stellten die Beamten insgesamt 415 Euro mutmaßliches Dealgeld sicher.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 18-jährige Guineer dem Haftrichter zugeführt.

Die Polizei wird auch zukünftig ihre intensivierten Maßnahmen zur Bekämpfung der öffentlich wahrnehmbaren Drogenkriminalität fortsetzen.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg