Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

10.08.2017 – 11:02

Polizei Hamburg

POL-HH: 170810-4 Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall - Fußgänger schwer verletzt (siehe Pressemitteilung 170807-1.)

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 06.08.2017, 18:37 Uhr Unfallort: Hamburg-Eidelstedt, Kieler Straße

Ein Fußgänger (57) ist am 06.08.2017 bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst West hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der 57-Jährige wollte die Fahrbahn der Kieler Straße in Höhe der Hausnummer 602 überqueren. Nach derzeitigen Ermittlungen trat der Mann unvermittelt auf die Fahrbahn. Hierbei wurde er von dem stadtauswärts fahrenden VW-Bus erfasst und zu Boden geschleudert.

Der Fußgänger erlitt schwere Kopfverletzungen und befindet sich weiterhin in einem kritischen Zustand.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 4286-52931 bei der Verkehrsdirektion 22 zu melden.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg