PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

10.08.2017 – 11:02

Polizei Hamburg

POL-HH: 170810-4 Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall - Fußgänger schwer verletzt (siehe Pressemitteilung 170807-1.)

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 06.08.2017, 18:37 Uhr Unfallort: Hamburg-Eidelstedt, Kieler Straße

Ein Fußgänger (57) ist am 06.08.2017 bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst West hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der 57-Jährige wollte die Fahrbahn der Kieler Straße in Höhe der Hausnummer 602 überqueren. Nach derzeitigen Ermittlungen trat der Mann unvermittelt auf die Fahrbahn. Hierbei wurde er von dem stadtauswärts fahrenden VW-Bus erfasst und zu Boden geschleudert.

Der Fußgänger erlitt schwere Kopfverletzungen und befindet sich weiterhin in einem kritischen Zustand.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 4286-52931 bei der Verkehrsdirektion 22 zu melden.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg