Polizei Hamburg

POL-HH: 170730-4. Einbrecher rammt mit seinem Fahrzeug Kioskrolltor und wird vorläufig festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.07.2017, 05:20 Uhr Tatort: Hamburg-Wilhelmsburg, Georg-Wilhelm-Straße

Eine Polizeibeamtin hat heute Morgen einen 39-jährigen Rumänen vorläufig festgenommen, der zuvor versucht hatte, mit einem Pkw das Rolltor eines Kiosks einzudrücken, offenbar um in diesen einzubrechen.

Die 48-jährige Polizeibeamtin befand sich mit ihrem privaten Pkw auf dem Weg zur Arbeit. In der Georg-Wilhelm-Straße sah sie einen VW-Golf, der offenbar unmittelbar zuvor in den Eingangsbereich eines Kiosk gefahren war. Der Eingang des Kiosks war mittels Rollladen gesichert und zur Tatzeit geschlossen. Der Fahrer des Pkw, setzte sein Fahrzeug zurück und wollte flüchten. Da die Beamtin vermutete, dass der Fahrer im Begriff war, einen Kioskeinbruch zu begehen, versuchte sie ihr eigenes Fahrzeug hinter den VW-Golf zu setzen, um eine mögliche Flucht zu verhindern. Dem Golf-Fahrer gelang allerdings die Flucht und er setzte diese über die Rotenhäuser Straße in Richtung Veringstraße fort. Die 48-Jährige nahm die Verfolgung auf und forderte währenddessen telefonisch Polizeikräfte des PK 44 zur Unterstützung an.

In einem Hinterhof in der Rotenhäuser Straße traf sie auf den Flüchtenden, gab sich als Polizeibeamtin zu erkennen und der Mann konnte mit Unterstützung der inzwischen hinzugekommenen Polizeibeamten des PK 44 vorläufig festgenommen werden.

Der Fahrer, ein 39-jähriger Rumäne, wurde dem PK 44 zugeführt. Er stand unter Alkoholeinfluss und war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Der VW-Golf wurde sichergestellt.

Der Kriminaldauerdienst (LKA 26) übernahm die weitere Sachbearbeitung. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: