Das könnte Sie auch interessieren:

POL-D: Versuchtes Sexualdelikt in Friedrichstadt - Polizei fahndet mit Phantombild nach dem Täter

Düsseldorf (ots) - Unsere Berichterstattung von Mittwoch, 22. Mai 2019 ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

16.05.2017 – 13:39

Polizei Hamburg

POL-HH: 170516-2. Zwei mutmaßliche Einbrecher dem Haftrichter zugeführt

Hamburg (ots)

Tatzeit: 15.05.2017, 10:30 Uhr bis 10:56 Uhr Tatorte: Norderstedt, Glashütter Weg

Die BAO-Castle hat zwei Albaner (19, 26) dem Haftrichter zugeführt, die im Verdacht stehen, gestern einen Einbruch in Norderstedt begangen zu haben.

Ein Polizeibeamter, die sich in seiner Freizeit befand, wurde auf den ihm bereits dienstlich bekannten 26-Jährigen aufmerksam. Der Mann befand sich in Begleitung eines weiteren Mannes und die beiden Männer betraten ein Grundstück im Glashütter Weg in Norderstedt. Der Beamte forderte weitere Polizisten zur Unterstützung an. Auf dem Grundstück gerieten die beiden Männer kurzzeitig außer Sichtweite. Einige Minuten später verließen die beiden Männer jedoch das Grundstück wieder und begaben sich getrennt voneinander zur Hauptstraße. Eine Überprüfung des Hauses auf dem entsprechenden Grundstück ergab, dass die Scheibe eines Fensters des Einfamilienhauses eingeschlagen war und ein weiteres Fenster offen stand. Der 26-Jährige und sein 19-Jähriger Begleiter wurden hierauf von den hinzugerufenen Polizeibeamten aus Hamburg und Norderstedt vorläufig festgenommen. Bei dem älteren Tatverdächtigen konnte ein Tablet aufgefunden und sichergestellt werden, das aus dem Haus im Glashütter Weg stammt.

Die weiteren Ermittlungen wurden durch die Staatsanwaltschaft Hamburg und die BAO-Castle übernommen. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Hamburg verbracht und erkennungsdienstlich behandelt.

Die Beschuldigten wurden einem Haftrichter zugeführt.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung