Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

06.02.2017 – 08:42

Polizei Hamburg

POL-HH: 170206-1. Tataufklärung nach gefährlicher Körperverletzung in Hamburg-St.Pauli (siehe dazu PM 170122-5)

Hamburg (ots)

Tatzeit: 22.01.2017, 02:00 Uhr Tatort: Hamburg-St.Pauli, Schmuckstraße

Durch umfangreiche Ermittlungen des Landeskriminalamts 11 in Zusammenarbeit mit dem Polizeikommissariat 15 konnte zwischenzeitlich ein 29-jähriger serbischer Tatverdächtiger identifiziert werden.

Der Tatverdächtige stellte sich am vergangenen Freitag in Begleitung eines Rechtsanwaltes direkt beim Ermittlungsrichter, nachdem gegen ihn Haftbefehl beantragt und durch das Amtsgericht erlassen wurde. Der Mann wurde verhaftet und dem Untersuchungsgefängnis zugeführt.

Die Hintergründe für die Tat sind noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Der 23-jährige Geschädigte befindet sich nach wie vor im Krankenhaus.

Wun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell