Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

18.01.2017 – 16:01

Polizei Hamburg

POL-HH: 170118-4. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Tötungsdelikt in Hamburg-Bramfeld (siehe dazu PM 170115-5)

Hamburg (ots)

Tatzeit: 15.01.2017, 01:45 Uhr Tatort: Hamburg-Bramfeld, Werner-Otto-Straße

Die Polizei Hamburg fahndet nunmehr mit einem Foto aus einer Überwachungskamera nach dem bislang noch unbekannten Täter, der am vergangenen Sonntag in Hamburg-Bramfeld einen 20-Jährigen Mann mit einem Messer angegriffen und verletzt hat.

Das Foto ist dieser Pressemitteilung als Anlage beigefügt.

Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

Wun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung