Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

11.01.2017 – 12:09

Polizei Hamburg

POL-HH: 170111-2. Festnahme und Zuführung nach Diebstahl in einem Baumarkt

Hamburg (ots)

Tatzeit: 10.01.2017, 16:25 Uhr Tatort: Hamburg-Bahrenfeld, Ruhrstraße

Beamte des Polizeikommissariates 25 haben einen 40-jährigen Serben vorläufig festgenommen, der verdächtigt wird in einem Baumarkt diverse Waren gestohlen zu haben.

Ein Ladendetektiv beobachtete, dass der Tatverdächtige diverse Türschlösser in eine Plastiktüte steckte und danach den Kassenbereich passierte, ohne die Waren zu bezahlen. Der Ladendetektiv sprach den Mann an und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizisten fest.

In der Plastiktüte wurden insgesamt acht Türschlösser im Wert von 289 EUR gefunden. In einer weiteren Plastiktüte fanden die Beamten diverse noch originalverpackte Kosmetik und Schulartikel. Diese Waren wurden sichergestellt, konnten jedoch noch nicht zugeordnet werden.

Beamte des Kriminaldauerdienstes übernahmen die weitere Sachbearbeitung. Der Tatverdächtige ist in Bezug auf Diebstahlsdelikte bereits polizeilich bekannt und hat keinen festen Wohnsitz.

Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Amtsgericht Hamburg zugeführt.

Le.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell