Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

25.11.2016 – 13:28

Polizei Hamburg

POL-HH: 161125-3. Zeugenaufruf nach Überfall auf Spielhalle in Hamburg-Rotherbaum

Hamburg (ots)

Tatzeit: 25.11.2016, 05:07 Uhr Tatort: Hamburg-Rotherbaum, Grindelallee

Die Polizei Hamburg fahndet nach zwei unbekannten Männern, die heute Morgen eine Spielhalle in Hamburg-Rotherbaum überfallen haben. Das für die Region Eimsbüttel zuständige Raubdezernat (LKA 134) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die 21-jährige Angestellte war zur Tatzeit im Begriff, die Spielhalle abzuschließen und die letzten Besucher hinauszubegleiten. Die beiden Täter, die sich bereits in der Spielhalle aufgehalten hatten, kamen dem nicht nach und verblieben vor Ort. Einer der beiden Täter forderte die 21-Jährige zur Herausgabe von Bargeld auf und nahm ihr gegenüber eine bedrohliche Haltung ein. Der zweite Täter sicherte zu diesem Zeitpunkt die Tathandlung an der Eingangstür ab. Die 21-Jährige händigte dem ersten Täter daraufhin einen zweistelligen Bargeldbetrag aus. Im weiteren Verlauf verließen die beiden Männer die Spielhalle und flüchteten in unbekannte Richtung.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1:

   -	südländisches Erscheinungsbild -	20-25 Jahre -	170-175 cm -	
schlanke Statur -	dunkle Haare -	Oberlippenbart -	dunkel gekleidet 

Täter 2:

   -	20-25 Jahre -	180-185 cm -	schlanke Statur -	blonde, kurze Haare 

Zeugen, die Beobachtungen zur Tat gemacht haben oder mögliche Hinweise auf die noch unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

Wun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell