Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

06.11.2016 – 14:32

Polizei Hamburg

POL-HH: 161106-4. Zwei Taschendiebe in Hamburg-St.Pauli festgenommen

Hamburg (ots)

Tatzeit: 06.11.2016, 03:53 Uhr Tatort: Hamburg-St. Pauli, Talstraße

Polizeibeamte haben am frühen Sonntagmorgen in Hamburg-St.Pauli zwei rumänische Taschendiebe vorläufig festgenommen, die zuvor versucht hatten, Passanten zu bestehlen.

Die beiden Tatverdächtigen (39 und 24 J.) überholten zur Tatzeit ein Pärchen (42 und 20 J.), als einer der beiden Männer im Vorbeigehen in die Handtasche der 20-Jährigen griff. Beide Männer entfernten sich daraufhin zügig. Der 42-jährige Begleiter der Frau, der die Tat bemerkt hatte, verfolgte die beiden Tatverdächtigen und wurde plötzlich von einem der beiden Männer angegriffen und mit einem unbekannten Gegenstand niedergeschlagen. Die Tatverdächtigen konnten zunächst flüchten, wurden aber im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen vorläufig festgenommen. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass es den Tatverdächtigen nicht gelungen war, aus der Handtasche das Portemonnaie der 20-Jährigen zu entwenden. Der 42-Jährige erlitt eine Kopfplatzwunde und wurde ambulant behandelt. Die Rumänen wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung dem Haftrichter zugeführt.

Wun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell