Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

Polizei Hamburg

POL-HH: 161027-2. Hamburgweite Rotlichtkontrolle - Ergebnisse

Hamburg (ots)

Zeit: 26.10.2016, 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr Ort: Hamburger Stadtgebiet

Hamburger Polizeibeamte haben gestern im Stadtgebiet Verkehrskontrollen durchgeführt. Das Missachten des Rotlichts ist nach wie vor eine der Hauptunfallursachen auf Hamburgs Straßen.

158 Polizeibeamte hielten in der Zeit von 06:00 bis 22:00 Uhr insgesamt 384 Fahrzeuge an und überprüften 386 Verkehrsteilnehmer.

224 Autofahrer und 5 Radfahrer missachteten das Rotlicht. Sieben Fahrzeugführer müssen mit einem Fahrverbot von einem Monat und 200 Euro Bußgeld rechnen, da die Ampel länger als eine Sekunde Rotlicht zeigte.

Es kam u.a. zu folgenden weiteren Verstößen:

   -	1 Urkundenfälschung
   -	3 Verstöße nach § 24 a StVG (Fahren unter Einfluss von Drogen)
   -	24 Beanstandungen an den Fahrzeugen (z.B. defekte Fzg.-Teile 
oder nicht mitgeführte Papiere, wie Fahrzeugschein oder Führerschein
   -	23 Verstöße gegen die Anschnallpflicht
   -	58 Verstöße im Zusammenhang mit Handynutzung

In der Bremer Straße wurde ein 53-jähriger Deutscher kontrolliert. Bei der Überprüfung seines PKW Golf stellten die Beamten fest, dass die TÜV-Plakette sowie die Eintragungen des TÜV in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 gefälscht waren. Der PKW wurde sichergestellt, da außerdem bauliche Veränderungen am Fahrzeug vorlagen.

Bei einem 25-jährigen Afghanen stellten die kontrollierenden Beamten fest, dass er ein Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln geführt hat. Da es bereits sein zweiter Verstoß innerhalb von zwei Monaten war, muss er mit einem Bußgeld in Höhe von 1000 Euro und einem Fahrverbot von einem Monat rechnen.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
  • 28.05.2022 – 05:16

    Ein neuer Wegbereiter, eine neue Marke in der Vaping-Industrie - ANYX

    Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - ANYX, eine frische und aufregende neue Vape-Marke, die von der Aspire Group unterstützt wird, hat angekündigt, dass sie ihre erste Pod-System-E-Zigarette am 16. Juni 2022 weltweit herausbringen wird. ANYX hat es sich zur Aufgabe gemacht, qualitativ hochwertige, ästhetisch ansprechende Produkte und zufriedenstellende sensorische ...

  • 28.05.2022 – 04:33

    Internationale Filmemacher treffen sich im Taiwan-Pavillon in Cannes

    Taipeh (ots/PRNewswire) - Sissako verstärkt taiwanesisches Team bei internationaler Koproduktion; Wu Ke-xi wird Hauptdarstellerin Am 25. Mai ging der Marché du Film 2022 in Cannes zu Ende. In diesem Jahr beteiligte sich das Taiwan Creative Content Agency (TAICCA) sowohl an der physischen als auch an der virtuellen Version des Marché. Neben dem Interesse und der Aufmerksamkeit von Filmfachleuten auf der ganzen Welt ...

  • 28.05.2022 – 04:26

    JIMMY LANCIERT 3-IN-1 NASS-/TROCKENSAUGER HW10 AUF GEEKBUYING UND GEEKMAXI

    Berlin (ots/PRNewswire) - Einer ist genug: Reinigen Sie Ihr gesamtes Haus gründlich, mühelos und effizient JIMMY, ein innovativer Hersteller von Haushaltsreinigungsgeräten, bringt am 31. Mai 2022 einen kabellosen 3-in-1-Nass-/Trockensauger auf den Markt - JIMMY Sirius HW10. JIMMY HW10 ist der leistungsstärkste 3-in-1 Handstaubsauger, Bodenstaubsauger und Mopp auf ...

Weitere Storys aus Hamburg
Weitere Storys aus Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
  • 27.10.2016 – 09:29

    POL-HH: 161027-1. Eine Festnahme nach illegalem Vertreiben von explosionsgefährlichen Stoffen

    Hamburg (ots) - Tatzeit: 13.10.2016, 18:05 Uhr Tatort: Hamburg-Lohbrügge, Reinbeker Redder Die Polizei hat einen 20-jährigen Deutschen vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, mit illegaler Pyrotechnik gehandelt zu haben. Das zuständige LKA 7 hat die weiteren Ermittlungen unternommen. Der 20-Jährige hatte über eine Internetplattform verschiedene ...

  • 26.10.2016 – 16:41

    POL-HH: 161026-4. Zwei Festnahmen nach Verdacht des Drogenhandels

    Hamburg (ots) - Tatzeit: 25.10.2016, 17:00 und 19:15 Uhr Tatort: Hamburg-St.Georg Im Rahmen eines erneuten Schwerpunkteinsatzes zur Bekämpfung der öffentlich wahrnehmbaren Drogenkriminalität haben Beamte der Task-Force insgesamt 63 Personen überprüft und 13 Aufenthaltsverbote erteilt. Zwei Tatverdächtige im Alter von 34 und 39 Jahren wurden wegen des Verdachts des Drogenhandels vorläufig festgenommen. Den ...