Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

26.10.2016 – 15:29

Polizei Hamburg

POL-HH: 161026-5. Zwei mutmaßliche Einbrecher vorläufig festgenommen

Hamburg (ots)

Tatzeit: 26.10.2016, 03:30 Uhr Tatort: Hamburg-Meiendorf, Meiendorfer Weg

Zwei Libyer (29, 32) sind heute in den frühen Morgenstunden nach einem versuchten Kioskeinbruch vorläufig festgenommen worden. Die weiteren Ermittlungen hat das Landeskriminalamt für die Region Wandsbek (LKA 152) übernommen.

Die beiden Tatverdächtigen wurden von Zeugen dabei beobachtet, wie sie versuchten, die Eingangstür eines Bahnhofskiosks aufzubrechen. Die Zeugen verständigten die Polizei. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte flüchteten die beiden Männer in den nahe liegenden Volksdorfer Wald. Der 29-Jährige konnte durch die eingesetzten Beamte nach einer kurzen Verfolgung zu Fuß vorläufig festgenommen werden.

Ein Teil des Volksdorfer Waldes wurde umstellt. Durch den Diensthund "Link" konnte der 32-Jährige im Unterholz liegend festgestellt werden. Der Mann schlug nach dem Diensthund, worauf er von diesem in die Schulter und den Oberarm gebissen wurde. Der Tatverdächtige wurde ebenfalls vorläufig festgenommen. Der 32-Jährige wurde noch am Festnahmeort durch Rettungskräfte ambulant behandelt.

Die beiden Beschuldigten wurden erkennungsdienstlich behandelt und anschließend entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg