Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

26.10.2016 – 12:14

Polizei Hamburg

POL-HH: 161026-2. Fußgänger nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 25.10.2016, 18:10 Uhr Unfallort: Hamburg-Marienthal, Jüthornstraße 26

Ein 62-jähriger Fußgänger ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein 56-jähriger Audi A2-Fahrer fuhr mit seinem Pkw die Jüthornstraße in Richtung Rennbahnstraße.

Der 62-jährige Fußgänger überquerte, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, die Jüthornstraße in Richtung Zitzewitzstraße und wurde dabei von dem Audi erfasst.

Durch den Aufprall schlug der Fußgänger gegen die Windschutzscheibe des Audi, fiel dann auf die Fahrbahn und blieb bewusstlos liegen.

Ein Notarzt übernahm die medizinische Versorgung an der Unfallstelle und stellte mehrere Frakturen bei dem 62-Jährigen fest. Im Anschluss wurde der Fußgänger in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht für ihn keine Lebensgefahr.

Die Jüthornstraße wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell