Polizei Hamburg

POL-HH: 160930-3. Zwei Festnahmen nach Drogen-Handel

Hamburg (ots) - Tatzeit: 29.09.2016, 20:00-20:45 Uhr Tatort: Hamburg-Schnelsen, Wählingsallee

Beamte des Jugendschutzes (PK 233) nahmen gestern Abend einen Deutschen (23) und eine Deutsche (20) in Hamburg-Schnelsen vorläufig fest. Die beiden Tatverdächtigen stehen im Verdacht, Marihuana verkauft zu haben.

Das Landeskriminalamt 68 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Einsatzkräfte des Jugendschutzes konnten in der Wählingsallee beobachten, wie die beiden Tatverdächtigen aus ihrem PKW-Golf heraus Rauschgift verkauften.

Die anschließende Überprüfung führte zur Auffindung von 43 kleinen Beuteln mit Marihuana, diversen Bargeld und zwei hochwertigen Uhren.

Des Weiteren stellten die Beamten in der Handtasche der 20-Jährigen ebenfalls eine kleine Menge des Rauschgifts fest.

Die beiden Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und dem Polizeikommissariat 24 zugeführt.

Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurden die Beschuldigten mangels Haftgründen entlassen.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: