Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

21.09.2016 – 13:03

Polizei Hamburg

POL-HH: 160921-4. Kfz-Aufbrecher in Hamburg-Harburg festgenommen

Hamburg (ots)

Tatzeit: 21.09.2016, 03:37 Uhr Tatort: Hamburg-Harburg, Eddelbüttelstraße

Ein 21-jähriger Deutscher konnte heute Morgen vorläufig festgenommen werden, nachdem er zuvor aus einem geparkten Lkw Gegenstände entwendet hatte. Die weiteren Ermittlungen hat das Landeskriminalamt für die Region Süd (LKA 182) übernommen.

Ein Zeuge beobachtete, wie ein Mann die Tür eines abgestellten Lkw Peugeot öffnete und den Innenraum sowie den Kofferraum durchwühlte. Als die alarmierten Polizeibeamten am Einsatzort eintrafen, versuchte der Tatverdächtige zu flüchten. Er konnte jedoch im Nahbereich des Tatortes angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Bei der anschließenden Durchsuchung wurden bei dem Tatverdächtigen diverse persönliche Gegenstände des Halters des Lkw aufgefunden.

Die Beamten führten den 21-Jährigen dem PK 46 zu.

Kriminalbeamte des LKA 182 übernahmen die weiteren Ermittlungen.

Der Tatverdächtige wurde nach Vernehmung durch die Polizei entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell