Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

20.09.2016 – 11:05

Polizei Hamburg

POL-HH: 160920-1. Autofahrer unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr gezogen

Hamburg (ots)

Tatzeit: 19.09.2016, 11:20 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Reichsbahnstraße/Kronsaalsweg

Beamte der Verkehrsdirektion West haben einen 60-jährigen Autofahrer wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr gezogen.

Der 60-Jährige befuhr mit seinem Pkw Toyota Aygo die Reichsbahnstraße und stieß in Höhe Kronsaalsweg gegen eine Eisenbahnbrücke. Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr der Autofahrer mit überhöhter Geschwindigkeit. Beamte der Verkehrsdirektion überprüften den 60-Jährigen und stellten dabei Auffälligkeiten fest, die auf einen zeitnahen Rauschgiftkonsum hinwiesen. Ein Drogenschnelltest verlief daraufhin positiv auf Kokain, Amphetamine und THC. Dem Fahrer wurde am PK 17 eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt; ein Strafverfahren eingeleitet.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg