Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

08.09.2016 – 14:19

Polizei Hamburg

POL-HH: 160908-6. Ankündigung: Vermisstenfall Hilal ERCAN wird bei Fahndung Deutschland gesendet

POL-HH: 160908-6. Ankündigung: Vermisstenfall Hilal ERCAN wird bei Fahndung Deutschland gesendet
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Sendezeit: 09.09.2016, 19:00 Uhr, SAT 1 Fahndung Deutschland

Die damals zehnjährige türkische Schülerin Hilal Ercan verschwand am 27. Januar 1999 in Hamburg-Lurup. Sie hatte ein gutes Schulzeugnis nach Hause gebracht und durfte sich zur Belohnung Süßigkeiten kaufen. Das Kind verließ das Mehrfamilienwohnhaus in der Elbgaustraße (gegenüber des Einkaufszentrums Elbgaustraße), in dem es mit seinen Eltern und zwei Geschwistern wohnte.

Gegen 13.15 Uhr wurde das Mädchen an dem Einkaufszentrum Elbgaustraße zuletzt gesehen. Der Vater Kamil und die Mutter Ayla Ercan glaubten nicht, dass ihre Tochter einfach weggelaufen sein könnte. Die Polizei leitete bereits wenige Stunden nach dem mysteriösen Verschwinden eine zuletzt vergebliche Suche ein. Für die Fahndung nach dem Mädchen ist eine Belohnung von 5000,- Euro ausgesetzt.

Kleidung und Aussehen von Hilal am 27.01.1999:

Sie war ungefähr 145 cm groß und hatte lange schwarze Haare. Hilal war bekleidet mit:

   -	einer schwarz-grau gemusterten Jacke -	einer schwarzen Jeans -	
einem orangefarbenen Pullover -	schwarzen Schuhen mit Plateausohlen -
verschiedenen Haarspangen und einem Ohrring 

Fragen der Kriminalpolizei:

   -	Wer hat Hilal am Mittwoch, den 27.01.99 gegen 13:15 Uhr in der 
unmittelbaren Umgebung der Elbgaupassage in Hmb.-Lurup gesehen? -	 
Wer kann etwas zum Verbleib der Kleidung oder der von Hilal 
mitgeführten Gegenstände, wie ihren Ohrringen und ihren Haarspangen 
sagen? 

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im LKA Hamburg unter der Telefonnummer (040) 4286-56789 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg