Polizei Hamburg

POL-HH: 160811-2. Festnahme und Zuführung zweier Autodiebe in Hamburg-Eppendorf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 10.08.2016, 04:29 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Loehrsweg

Beamte des PK 23 haben gestern Morgen zwei Polen (29 und 33) auf frischer Tat festgenommen, als diese einen Kleintransporter stehlen wollten. Das für den Bereich Hamburg-Eimsbüttel zuständige Landeskriminalamt 132 hat die Ermittlungen übernommen.

Der Fiat Ducato war zur Tatzeit der Besatzung eines Streifenwagens im Loehrsweg beim Ausparken aufgefallen. Als sich der Streifenwagen annäherte, wurde der Ausparkvorgang sofort unterbrochen und der Kleintransporter wieder in die Parklücke zurückgesetzt. Die Fahrzeugbeleuchtung wurde unmittelbar daraufhin gelöscht. Als die Beamten an das Fahrzeug herantraten, flüchteten die beiden Insassen zu Fuß in Richtung Hegestraße, konnten allerdings nach kurzer Verfolgung angehalten und vorläufig festgenommen werden. Die Beamten stellten bei beiden Personen diverses Aufbruchswerkzeug sicher. Ermittlungen ergaben, dass die Tatverdächtigen den Kleintransporter durch Manipulation des Fahrzeugschlosses aufgebrochen und in der Folge kurzgeschlossen hatten. Bei dem 29-Jährigen wurde außerdem eine handgeschriebene Liste mit Adressen im Hamburger Stadtgebiet aufgefunden. Weitere Ermittlungen ergaben, dass an einigen dieser Anschriften Wohnmobile abgestellt und in drei Fällen die Türschlösser dieser Wohnmobile manipuliert worden waren, ohne dass diese allerdings von den Tatverdächtigen tatsächlich auch entwendet wurden.

Die Ermittlungen dauern an.

Die beiden Männer wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung dem Haftrichter zugeführt.

Wun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: