Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

07.08.2016 – 13:23

Polizei Hamburg

POL-HH: 160807-9. Festnahme nach Einsatz in Erstaufnahmeeinrichtung in Hamburg-Wilhelmsburg

Hamburg (ots)

Zeit: 05.08.2016, 12:43 Uhr Ort: Hamburg-Wilhelmsburg, Am Veringhof

Im Rahmen eines Einsatzes wegen Körperverletzung nahmen die Beamten des Polizeikommissariats 44 einen 21-jährigen Syrer in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Hamburg-Wilhelmsburg fest, da gegen den Mann ein Haftbefehl bestand.

Die Beamten fuhren mit fünf Funkstreifenwagen zum Einsatzort, da es aufgrund von Streitigkeiten durch die Beteiligten Syrer und Iraker zu Körperverletzungen (Faustschläge) gekommen war. Hierbei wurde eine hochschwangere Frau (38) von dem 37-jährigen Tatverdächtigen in den Bauch getreten, so dass sie von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Drei weitere Geschädigte (14, 18, 56) wurden leicht verletzt und verblieben vor Ort. Neben dem 37-jährigen Iraker stehen zwei Syrer (21, 46) im Tatverdacht der Körperverletzung. Die Beamten führten Gefährderansprachen durch. Durch die Unterkunftsleitung wurde die Familie des Geschädigten in eine andere Unterkunft verlegt. Über den Gesundheitszustand der schwangeren Geschädigten ist zur Zeit nichts weiter bekannt. Die weiterführenden Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt (LKA 183) geführt.

Gegen den 21-jährigen Syrer wurde ein in anderer Sache vorliegender Haftbefehl von dem Beamten vollstreckt. Er wurde dem Untersuchungsgefängnis überstellt.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg