Polizei Hamburg

POL-HH: 160727-4. Festnahme eines Einbrechers in Hamburg-Winterhude

Hamburg (ots) - Tatzeit: 27.06.2016, 02:45 Uhr Tatort: Hamburg-Winterhude, Semperstraße

Die Polizei hat einen 55-jährigen Deutschen festgenommen, der versucht hat, in einen Getränkemarkt in Hamburg-Winterhude einzubrechen. Das für den Bereich Hamburg Nord zuständige Landeskriminalamt (LKA 14) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein aufmerksamer Zeuge hörte zur Tatzeit verdächtige Geräusche aus dem Hinterhof seiner Wohnanschrift und rief die Polizei. Die Beamten entdeckten dort den Tatverdächtigen, der sich zunächst in einem Gebüsch versteckte. Als die Polizisten ihn erblickten, versuchte er vergeblich zu flüchten und wurde vorläufig festgenommen. Zu diesem Zeitpunkt hielt er einen Kuhfuß in der Hand und führte weiteres Einbruchswerkzeug mit sich. Die Beamten stellten an mehreren Fenstern des betroffenen Getränkemarktes frische Hebelspuren fest, ohne dass der Tatverdächtige allerdings in das Objekt gelangt war.

Der 55-Jährige wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Die Ermittlungen dauern an.

Wun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: