Polizei Hamburg

POL-HH: 160721-3. Bilanz einer Fahrzeugkontrolle

Hamburg (ots) - Zeit: 20.07.2016, ab 14:00 Uhr Ort: Hamburg-West, Schnackenburgallee und Kirchenstraße

Beamte der Verkehrsdirektion West haben gestern insgesamt 35 Fahrzeuge und 39 Personen überprüft. Bei drei Fahrzeugführern musste eine Blutprobenentnahme angeordnet werden.

Besonderes Augenmerk legten die Beamten auf Fahrer, die mit Transportfahrzeugen unterwegs waren. Sie fallen wiederholt wegen ungesicherter Ladung bzw. technischer Mängel auf. Insgesamt 10 der angehaltenen Fahrzeuge wiesen Mängel auf, bei einem Fahrzeug war die Ladung ungesichert.

Der Fahrer (34) eines Sprinters (Behindertentransport) zeigte während der Überprüfung deutliche Symptome für Drogenkonsum. Er war mit einem freiwilligen Urintest vor Ort einverstanden, füllte dann aber eine mitgeführte Flüssigkeit in den entsprechenden Becher ein. Nachdem dieses von den Beamten bemerkt wurde, ordneten sie eine Blutprobenentnahme am PK 25 an. Im Fahrzeug hielten sich keine weiteren Personen auf.

Ein 30-jähriger Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der 47-jährige Fahrer eines Sprinters hatte ebenfalls keine Fahrerlaubnis; für das Fahrzeug bestand kein Versicherungsschutz.

Die Polizeibeamten überprüften auch mehrere Zweiräder. Die Fahrerin (31) eines Zweirades mit Versicherungskennzeichen stand dabei ebenfalls unter Drogeneinfluss. Ein Test auf THC verlief positiv; ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Ihr Fahrzeug war mutmaßlich technisch verändert und fuhr statt 45km/h Höchstgeschwindigkeit ca. 60 km/h; es wurde zur Leistungsfeststellung sichergestellt. Für diese Fahrleistung ist die Fahrerlaubnis der 31-Jährigen nicht ausreichend.

Ein Motorroller-Fahrer (55) stand unter Alkoholeinfluss; ein Alkotest ergab einen Wert von über 1 Promille. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: