Polizei Hamburg

POL-HH: 160713-2. Schmuckdiebstahl aus Juweliergeschäft in Hamburg-Harburg - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 12.07.2016, 16:15 Uhr Tatort: Hamburg-Harburg, Hölertwiete

Am Dienstagnachmittag haben zwei bislang unbekannte Täter diversen Schmuck aus der Vitrine eines Juweliers entwendet. Das Landeskriminalamt 18, Region Harburg, hat die Ermittlungen übernommen.

Der Juwelier war gerade in einem Kundengespräch. Eine andere Kundin beobachtete dabei, wie ein Mann sämtliche Schubladen der Auslagen öffnete. Dabei wurde der mutmaßliche Dieb von einem Komplizen abgeschirmt. Plötzlich riss der Unbekannte eine weitere Schublade gewaltsam auf, entnahm daraus diverse Schmuckstücke im Wert von mehreren Tausend Euro und flüchtete gemeinsam mit seinem Komplizen aus dem Geschäft in unbekannte Richtung.

Der Geschädigte verständigte die Polizei.

Eine Sofortfahndung führte nicht zur Festnahme der Täter, die als Südländer, 30 bis 35 Jahre alt und 175 cm groß beschrieben werden.

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter Tel. 040/4286-56789 entgegen.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: