Polizei Hamburg

POL-HH: 160705-5. Zwei Festnahmen nach Fahrraddiebstahl in Hamburg-Harvestehude

Hamburg (ots) - Tatzeit: 05.07.2016, 02:10 Uhr Tatort: Hamburg-Harvestehude, Eppendorfer Baum/Isestraße

Zwei 18-jährige, mutmaßliche Fahrraddiebe konnten letzte Nacht im Bereich der Isestraße vorläufig festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt für die Region Altona (LKA 124) geführt.

Zivilfahnder des Polizeikommissariats 17 wurden auf zwei Männer aufmerksam, die in der Isestraße an abgestellten Fahrrädern hantierten. Nachdem die Beamten ein lautes Knacken vernahmen, sahen sie die beiden Männer erneut. Die Tatverdächtigen fuhren nun, jeweils auf einem Fahrrad sitzend, in Richtung Oderfelder Straße. Dort sollten die mutmaßlichen Fahrraddiebe mit Unterstützung von zwei Diensthundeführern festgenommen werden. Ein Tatverdächtiger, ein 18-jähriger Türke, konnte vorläufig festgenommen werden. Sein Begleiter, ein 18-jähriger Deutscher, versuchte mit einem der Fahrräder in Richtung Eppendorfer Baum zu flüchten. Als sich eine Zivilfahnderin dem Flüchtenden in der Isestraße in den Weg stellte und sich durch Rufen als Polizeibeamtin zu erkennen gab, beschleunigte der Mann noch einmal und fuhr gegen die Beamtin. Die Fahnderin fiel zu Boden und verletzte sich am Bein. Der junge Mann fuhr zunächst mit dem Fahrrad davon, konnte jedoch kurz darauf von zwei Streifenwagenbesatzungen angehalten und vorläufig festgenommen werden.

Die beiden Beschuldigten wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung mangels Haftgründen wieder entlassen.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: