PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

19.06.2016 – 14:27

Polizei Hamburg

POL-HH: 160619-6. Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen in Hamburg-Neuengamme

HamburgHamburg (ots)

Zeit: 19.06.2016, 02:15 Uhr Ort: Hamburg-Neuengamme, Neuengammer Hinterdeich

Bei einem Verkehrsunfall in der vergangenen Nacht sind drei Personen schwer verletzt worden. Die weiteren Ermittlungen hat die Verkehrsstaffel Ost (VD 3) übernommen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 18 -Jähriger mit einem nicht zugelassenen BMW den Neuengammer Hinterdeich. Im Fahrzeug befanden sich vier weitere Personen. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit prallte der BMW gegen zwei geparkte Fahrzeuge (Mercedes, Smart). Durch den Aufprall gegen die geparkten Autos wurde der BMW in einen Vorgarten geschleudert und prallte dort gegen eine Hauswand. Der Fahrzeugführer und zwei weitere Fahrzeuginsassen, eine 16-Jährige und ein 18-Jähriger, erlitten schwere Verletzungen und mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. Der Fahrzeugführer ist derzeit nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Die Ermittlungen dauern an.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell