Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

27.05.2016 – 14:25

Polizei Hamburg

POL-HH: 160527-6. Zwei Festnahmen nach versuchtem Einbruch in ein Autohaus in Hamburg-Lohbrügge

Hamburg (ots)

Tatzeit: 27.05.2016, 02:47 Uhr Tatort: Hamburg-Lohbrügge, Lohbrügger Landstraße

Zwei Jugendliche wurden heute in den frühen Morgenstunden vorläufig festgenommen. Sie werden verdächtigt, versucht zu haben, in ein Autohaus einzubrechen. Die weiteren Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt für die Region Bergedorf (LKA 172) geführt.

Ein 14- und ein 15- jähriger Deutscher werden verdächtigt, das Fenster eines Autohauses eingeschlagen zu haben. Einer der Jugendlichen soll danach durch das beschädigte Fenster in den Toilettenraum geklettert sein. Er wurde dabei von einem Zeugen beobachtet, der durch Scheibenklirren auf die Situation aufmerksam geworden war. Da der Toilettenraum keinen direkten Zugang zum Autohaus hat, verließ der Jugendliche den Raum schnell wieder.

Während der Zeuge die Polizei alarmierte, gelang den beiden Jugendlichen die Flucht. Sie konnten im Rahmen der Fahndung durch Beamte des Polizeikommissariats 43 in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden. Die beiden Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an ihre Eltern übergeben.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Heike Uhde
Telefon: 040-4286 56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg