Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

12.05.2016 – 13:27

Polizei Hamburg

POL-HH: 160512-3. Festnahme nach Champagner-Diebstahl

Hamburg (ots)

Tatzeit: 11.05.2016, 19:00 Uhr Tatort: Hamburg-Hohenfelde, Lübecker Straße (U-Bahnhof)

Polizeibeamte nahmen gestern Abend einen 25-jährigen Polen fest, der zuvor aus einem Kiosk eine Flasche Champagner geraubt hat. Der Kriminaldauerdienst hat die ersten Ermittlungen übernommen.

Ein Mann betrat gegen 19:00 Uhr den Kiosk in der Lübecker Straße und wollte mit einer Flasche Champagner den Kiosk verlassen, ohne diese zu bezahlen. Die 37-jährige Inhaberin wollte den Mann aufhalten, als dieser die Geschädigte wegschubste und mit der Flasche gegen die Hand schlug. Dabei wurde das Opfer leicht an der Hand verletzt. Der 25-Jährige flüchtete und konnte durch Mitarbeiter der Hochbahnwache bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Streifenwagenbesatzung brachte den Festgenommenen zum Polizeikommissariat 31. Der bereits einschlägig in Erscheinung getretene Beschuldigte wurde von den Kriminalbeamten dem Haftrichter zugeführt. Das zuständige LKA für die Region Nord (LKA 141) führt die weiteren Ermittlungen.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg